Kampagne zur Ermutigung von kleinen Patienten

Sei ein Neurodermitis-Superheld!

  • Vom Betroffenen der Hauterkrankung zum Helden
  • Wir möchten Sie zum Mitmachen animieren
  • Es ist uns wichtig: Das Körper- und Selbstbewusstsein zu stärken
 

Kinder sind kleine Helden: Aktiv, neugierig und mutig erforschen sie die Welt mit allen Sinnen. Sie fallen hin, stehen wieder auf  und lassen sich in ihrem Tun nicht beirren. Kinder, die eine Hauterkrankung haben, benötigen unsere Hilfe. Das ist sicher. Aber sie brauchen auch Gewissheit, dass sie weiter Kind sein  dürfen – erst recht, wenn es sich um eine chronische Erkrankung handelt.

Neurodermitis ist eine chronische Hauterkrankung, deren Diagnose bei Eltern zumeist Angst und Unsicherheit auslöst. Oft stehen  sie vor vielen Fragen und richten das Alltagsleben komplett neu aus. Viele sehen ihre Kinder jetzt als Betroffene einer  Erkrankung, die von nun an ihr Leben bestimmt und einschränkt. Doch man kann seine Kinder auch ermutigen und stark machen.

Superhelden werden aktiv

Wir möchten Kinder und ihre Begleitpersonen – ob Eltern, Großeltern oder Erzieher – darin unterstützen, ihren Schützlingen trotz  Neurodermitis ein kindgerechtes Leben zu ermöglichen, und zwar mit allem, was dazugehört: Ausgelassenheit, Spaß, Offenheit.  Wir wollen dazu ermutigen, die eigenen Ängste und Unsicherheiten in aktives Handeln umzukehren und die Kinder zum  Mitmachen animieren, nicht nur im Sinne der Hautgesundheit. In schwierigen Situationen aktiv werden und über sich  hinauswachsen, das macht einen Superhelden aus!

Das – kindgerechte – Wissen über Neurodermitis und das Ausprobieren vieler nützlicher Tipps stärkt das Selbstbewusstsein und  die Selbstverantwortung der kleinen Patienten, und zwar für ihr ganzes Leben. Wir geben Ihnen hier Anregungen, wie Sie Ihre Kinder in den Umgang mit Neurodermitis einbeziehen können. Dabei geht es um die konkrete Gestaltung des Alltags sowie um die allgemeine Förderung des Körper- und Selbstbewusstseins der kleinen Patienten.
Das – kindgerechte – Wissen über Neurodermitis und das Ausprobieren vieler nützlicher Tipps stärkt das Selbstbewusstsein und  die Selbstverantwortung der kleinen Patienten, und zwar für ihr ganzes Leben.
 
Das – kindgerechte – Wissen über Neurodermitis und das Ausprobieren vieler nützlicher Tipps stärkt das Selbstbewusstsein und  die Selbstverantwortung der kleinen Patienten, und zwar für ihr ganzes Leben.
 
Kinder bleiben auch mit Neurodermitis kleine Helden. Und vielleicht werden sie sogar zu Superhelden. Unterstützen wir sie dabei!

Ärztliche Unterstützung

Lassen Sie sich bei der Stärkung Ihrer Kinder unterstützen! Konsultieren Sie einen Kinder- oder Hautarzt, wenn Sie Irritationen auf der Haut Ihres Kindes entdecken. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird die Ursache abklären und kann Sie zum Thema Neurodermitis und zum Thema proaktive Therapie beraten. Dermatologen in Ihrer Nähe finden Sie auf der Website des Bundesverbands der Deutschen Dermatologen.

Austausch mit Betroffenen

Oft  ist es auch hilfreich, auf den Erfahrungsschatz von anderen Betroffenen zurückzugreifen. Dazu eignet sich ein Austausch in
entsprechenden Patientenorganisationen.
 
lg: - md: - sm: - xs: - xxs: -